Wissenswertes

Über den Datenaustausch nach DATANORM werden Texte und Preise in EDV-Dateien übertragen. Um jedoch ein Angebot und somit Leistungspositionen erstellen zu können, werden auch Montagezeiten benötigt. Montagezeiten in schriftlicher Form für komplette Leistungen, wie sie zum Beispiel von Innungen und Fachverbänden bereitgestellt werden, sind zur Bearbeitung mit Computern ungeeignet. Eine maschinelle Verarbeitung mit EDVBranchen-Programmen setzt die Aufsplittung der Montagezeiten und die Zuordnung zu den einzelnen Artikeln bzw. den jeweiligen Artikelnummern voraus. Da zumeist bei einer Kalkulation von Baustellen keine Trennung zwischen Heizungs- und Sanitärartikel erfolgen kann, haben wir die Montagezeiten aller Materialarten in ein einheitliches Kalkulationsniveau gebracht.


GRUNDLAGEN FÜR UNSERE MONTAGEZEITEN

Für die Aufnahme der Montagezeiten lagen die Gepflogenheiten für manuell durchgeführte Kalkulationen in Deutschland zugrunde. Treten für einige Artikelgruppen hohe regionale Unterschiede auf, wurden entsprechende Mittelwerte erarbeitet und aufgenommen. Wenn möglich, wurden die Montagezeiten für die einzelnen Artikel jeweils aus den notwendigen Arbeitsgängen wie Transport, Vorrichtzeit, Bohren, Anpassen, Anschließen, Einregulieren usw. ermittelt.
Alle Montagezeiten, in allen Bereichen wurden als Einzelminuten aufgenommen. Für Firmen, die besonders im Heizungsbereich bisher mit Gruppenminuten gearbeitet haben, bedeutet das eine gewisse Umstellung. Der Vorteil der einheitlichen Betrachtung einer Baustelle mit Heizungs- und Sanitärartikel wiegt diese Umstellung jedoch bei weitem auf.


UMRECHNUNG EINZELMINUTN IN GRUPPENMINUTEN

Bei einer Umrechnung Einzelminuten in Gruppenminuten ist ein Faktor 0,6 bis 0,63 anzusetzen:

Beispiel:
Einzelminuten x 0,63 = Gruppenminuten


VORGABEZEITEN

Soll ein Zeitwert zur Überwachung bzw. Vorgabe für das Montagepersonal erarbeitet werden, wird der Anteil für „Überwachung und Vorbereitung der Baustelle“ ( ca. 10 - 15 % ) von den Montagezeiten abgezogen da diese in der Regel von einem anderen Personal erbracht werden.

Beispiel:
Montagezeiten x 0,85 = Vorgabezeit

Zahlungsmethoden

Bürgerle - Montagezeiten nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service bieten zu können. Mehr Informationen

OK