Armaturen

Sind Armaturen für unterschiedliche Verbindungsarten zu verwenden, wurden jeweils die Montagezeiten für die ungünstigste Verbindung vorgegeben.

Beispiel: Strangabsperrventil

 


Das Ventil ist mit Innengewinden nach DIN 2999 für Gewinderohr und mit Klemmverschraubungs-Profil vorgesehen. In diesem Fall wird der ungünstigste Montagewert (Anschluss für Gewinderohr) gewählt.
   
Für Bauteile mit vorgefertigten Rohranschlüssen und Einbaugeräten wurden die Montagezeiten für das Zubehör, wenn möglich ohne Zuschläge, jeweils in die Rohre und Armaturen eingerechnet. Auch für komplett vorgefertigte Artikel wurde die Arbeitszeit nach den vorstehenden Kriterien ermittelt, jedoch nur der Anteil, der auf der Baustelle benötigt wird berücksichtigt. Werden diese Teile in der eigenen Werkstatt vormontiert, müssen Sie den kompletten Zeitaufwand der in der Werkstatt anfällt, in den Material-Kosten-Teil einrechnen.

Bei Fremdbezug ist zu überprüfen, ob die Teile auch komplett angeliefert werden. Der Zeitaufwand für einen zusätzlichen Zusammenbau von Teilen auf der Baustelle müsste ebenfalls unseren Montagezeiten zugeschlagen werden.

Beispiel: Heizungsverteiler
Wir haben folgende Werte zur Verfügung:

–    Vorlauf / Rücklauf 3/4" IG
–    Anschl. Heizkreise 3/4" AG
–    Anzahl der Heizkreise 4 fach
–    Halterung für Wandmontage 
        
Daraus ergibt sich folgende Formel:
Montagezeit Halterung  + (2 x Durchgangsverteiler mit 4 Abgänge 3/4 Zoll)
Rechenbeispiel:     21 Min  + (2 x 21 Min.) = 63 Min

Zahlungsmethoden

Bürgerle - Montagezeiten nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service bieten zu können. Mehr Informationen

OK