Leistungen

Für Artikel, die aus mehreren Einzelteilen bestehen, ist zum Teil die eindeutige Zuweisung des Arbeitsaufwandes, der jeweils von den einzelnen Teilen verursacht wird, nicht möglich. In diesen Fällen wurde einem Artikelteil die Hauptarbeitszeit zugeordnet. Der andere Teil erhält normalerweise keine Arbeitszeit. Hierunter fallen z.B. geteilte Ventile, bei denen wir nur jeweils die Unterteile mit Montagezeiten versehen haben. Die Oberteile erhalten in der Regel keine Montagezeiten. Wird jedoch für ein Oberteil ein Arbeitsaufwand erforderlich, der über dem Normalfall liegt, erhält dieses Oberteil eine zusätzliche Montagezeit für den Mehraufwand. So erhalten die Ventiloberteile mit Kapillar-Fühlern die Arbeitszeit für die Verlegung der Kapillare sowie für den Anbau des Fühlers.


Systeme, die zwar aus Einzelteilen bestehen, aber als komplette „Leistung“ in den Katalogen aufgenommen sind, erhalten von uns jeweils die Arbeitszeit für die Montage des kompletten Systems.

Beispiel 1: Fußbodenheizung
(Angabe im Artikel-Katalog „Komplett pro qm “)



In diesem Fall ist die jeweilige Montagezeit abhängig vom Rohrabstand. Werden für ein komplettes System die dazugehörigen Einzelteile in den Katalogen aufgeführt, erhalten diese Einzelteile jeweils die anteilige Montagezeit.

Beispiel 2: Fußbodenheizung
(Angabe der Einzelteile im Katalog)



Die Vorgabe der Montagezeiten für Fußbodenheizung geht von einem rechtwinkligen, großflächigen Raum und einem Rohrverlegungsabstand von 40 cm aus.

Der Rohranschluss an den Heizkreisverteiler ist mit der Rohrarbeitszeit abgedeckt.  
   
Die einzelnen Montagezeiten werden wie folgt vergeben:

–    2   Min pro qm Auslegung der Dämmung          
–    1   Min pro qm Auslegung der Isolier-Zwischenfolie                 
–    3   Min pro qm Aufbringen der Trägerelemente und Platten            
–    1   Min pro Meter Rohre verlegen 
–    1   Min pro Meter Randdämmstreifen
    
Bei einem geringeren Rohrverlegungsabstand können die Montagezeiten für die Rohrverlegung etwas reduziert werden.

–     0,8 Min pro Meter Rohrverlegung für einen Rohrabstand von 15 cm
        
Für kleine und / oder verwinkelte Räume müssen die ermittelten Werte mit einem Faktor von ca. 1,2 bis 1,4 multipliziert werden.

 

Unterschiedliche Montagezeiten für gleiche Materialien

Es gibt Materialien die unterschiedlich eingesetzt werden und dadurch einen unterschiedlichen Zeitaufwand für die Montage benötigen.

Diese Rohre werden als Trinkwasserleitung, zur Heizkörperanbindung oder für die Fußbodenheizung verwendet.
Unsere Montagezeiten werden für die Verlegung als Trinkwasserleitung oder Heizkörper-anbindungen angegeben. Sie erhalten Rohrverlegezeiten von 6 bis 8 Minuten pro Meter.

Werden diese Rohre im Bereich Fußbodenheizung verwendet, sind die Montagezeiten in der Kalkulation auf 0,8 bis 1 Min zu reduzieren.
 

Eingerechnet in unseren Montagezeiten

Unsere Montagezeiten beinhalten zusätzlich folgende Arbeitsgänge:

  • Überwachung und Vorbereitung der Baustelle
  • Einrichtung der Baustelle
  • Transport und Einlagerung auf der Baustelle
  • Baustellenbesprechung im normalen Umfang
  • Kurzunterbrechungen im normalen Umfang (Stromunterbrechungen, Rücksichtnahme auf andere Gewerke usw.)
  • Druck- und Funktionsproben
     
Nicht berücksichtigt in unseren Montagezeiten

Nicht berücksichtigen können wir folgende Baustelleneinflüsse:

  • längere Unterbrechungen und Behinderungen bei denen keine Weiterarbeit möglich ist, (warten auf Materialien auf der Baustelle).
  • Unterbrechung mit zusätzlichen An- und Abfahrten
  • Schwierige Baustellenanfahrt
  • besonders lange Baustellenbesprechungen und Koordinierungsgespräche.
  • Planungen, Umplanungen, Änderungen auf der Baustelle
  • Elektroanschlüsse, Verdrahtung und elektrische Inbetriebnahme.
  • Ölbrenner- Einstellungsarbeiten und Messungen
  • Abweichungen von Normalzuständen wie Sondervorschriften für den Zugang zur Baustelle, besondere Brand bzw. Explosion- Vorschriften usw.
     
Nicht allgemein gültige Montagezeiten

Für Grundleitungen und Schwerarmaturen wurden, soweit möglich, Arbeitszeiten aufgenommen. Alle Arbeitszeiten sind ohne Erdarbeiten angesetzt. In den erforderlichen Erdarbeiten müssen die Bodenbeschaffenheit sowie die Werkzeuge bzw. der Einsatz von
Maschinen mit berücksichtigt werden.

Zahlungsmethoden

Bürgerle - Montagezeiten nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service bieten zu können. Mehr Informationen

OK